Verführerischen Absinth kaufen: Willkommen in der VOM FASS Absinth-Welt

Nach Jahrzehnten des Verbots ist Absinth, das Getränk, das viele Künstler des 19. Jahrhunderts inspirierte, wieder legal. In unserem erlesenen Absinth-Sortiment finden Sie zwei erstklassige Absinth-Spezialitäten: unseren Absinth grün und den Absinth Emanuelle.

2 Artikel

2 Artikel

Absinth und die Geschichte der "Grünen Fee"

Die Schwestern Henriod brauten im Jahre 1769 aus Alkohol, Wermut, Anis und weiteren Kräutern ein belebendes Allheilmittel, welches das Gemüt auf eine ganz besondere Weise stimulierte. Neben dem unverzichtbaren Wermutkraut werden unter anderem Kräuter wie Anis, Fenchel und Koriander zur Herstellung verwendet. Den größten Zuspruch fand die "Grüne Fee", der Absinth, seit jeher bei Künstlern, Intellektuellen und Bohemiens wie u. a. Beaudelaire, Rimbaud, Oscar Wilde und Picasso. Absinth ist nach dem Verbot von 1923 wieder erhältlich.

Das Absinth-Ritual

Man gebe Absinth in eine Glas. Einen speziellen Absithlöffel oder eine Gabel mit Zucker wird in Absinth getränkt und angezündet. Sobald der Zucker Blasen wirft oder karamellisiert, den Löffel in Absinth tauchen und löschen. Sofort mit eiskaltem Wasser im Verhältnis 50:50 mischen, auf dass sich der Alkohol im Glas nicht entzündet. Die Wirkung des Absinth geht über die anderer Spirituosen hinaus, denn er enthält neben Alkohol weitere psychoaktive Substanzen. Maßgebliche Bedeutung soll dabei dem Thujon zukommen, einem Inhaltsstoff des Wermutextrakts.

Verführerische Absinth-Rezepte

Je nach persönlichem Geschmack können Sie einen der verschiedenen Absinthe in folgenden Cocktails einsetzen: Absinth Sour Absinth Sour oder Absinth-Kir.